ausgezogen

Was aus unseren (Liebhaber-) Meerschweinchen geworden ist ?

Hier mal ein paar Beispiele:

  • Toska ist ein in wunderschönes zuhause umgezogen. Leider weit weg, dafür aber bekommen wir regelmäßig Bilder und erfahren wie es ihr geht. Weitere Bilder müssen noch eingescannt werden.
  • Elera ist zu Speedy gezogen, der kurz zuvor verwaiste Kastrat sollte eigentlich mit einem anderen Kastraten vergesellschaftet werden – aber das diese Vergesellschaftung nicht gut gehen würde, war bereits hier in der ersten Stunde klar. So entschied sich Speedys Familie für Elera – und das war eine Wahl, die auch Speedy für gut befand. Am 14.04.2012 verstorben.
  • Mystique (jetzt: Carlotta) ist nach ihrem letzten Wurf ins ferne Berlin umgezogen. Im Frühjahr 2012 kam der traurige Anruf, dass die Maus wegen eines Tumors eingeschläfert werden musste.
    • Fotos müssen noch eingescannt werden
  • Max (jetzt: Bubi) & Girbaud (jetzt: Snoopy) und die ehemaligen Notfalltiere vom Meenhof Asterix & Obelix: Girbaud ist ein ehemlaiger Zuchtbock, der sich super in einer Bockgruppe integriert hat. Er ist im Oktober 2006 mit dem Baby-Böckchen Max und den beiden Nottieren vom Meenenhof zusammen zu S.Stronzik umgezogen. Leider ist eines der Nottiere bereits 2008 verstorben. Die drei verbleibenden bedanken sich bei Ihrer Gurkenschnipplerin mit ganz viel Zutraulichkeit und Schmusebedarf
  • Bilbo (jetzt: Merlin) ist im März 2008  zu Filou (Merino) bei A.L.Huskotte gezogen
  • Nymphe & Nora & Mirthe & Ondra sin in zwei Etappen zu Fam. Hoefener umgezogen. Die Einen Anfang und die Anderen Ende Juli 2007
  • Gordon (jetzt:Ratz) & Geronimo (jetzt:Rübe) zogen im April 2007 als verträgliche Böcke zu M.Koke. Später wurden sie kastriert. Mitterweile züchtet M.Koke selber Meerschweinchen, wenn auch eine andere Rasse. Beide verstorben.
    • Geronimo&Gordon2007
  • Shari (jetzt: ?) & Susi (jetzt:Hexe) & Ypsi & Zaleah Shari und Susi sind im August und Ypsi und Zaleah im Dezember 2007 zu Fam. Thiede umgezogen. Ihre neue Mitbewohner sind: Urmel (Rosetten-Mix), Ruby (Rosetten-Mix), Maja (Rosette), Wickie (Sheltie-Mix), Lucy (Sheltie-Mix), Emma (Sheltie), Floh (angora) und Merle (Sheltie). Leider ist Zaleah ist am 02.02.09 verstorben. Die Ursache ist nicht klar, sie lag einfach morgens tot im Stall.
    • Noch mehr Fotos findet ihr hier:http://gismojosybenjibalko.12see.de
  • Peter Pan & Paulchen Panther & Waikiki (jetzt:Thadäus) & Wonderman (jetzt: Campino) &  Warren (jetzt: Calimero): Peter und Paulchen sind im August, die beiden Kollegen im November 2007 zu Daniela, Jana und Leonie Küpper umgezogen. Die neuen Mitbewohner sind: Kimba (Sheltie, schwarz), Krümel (Sheltie, Schwarzbuntschimmel), Monty (Sheltie, Schoko-Orange-Weiß), Acapulco (Crested, Schwarz-Rot-Weiß), Joschi (GH, Creme-Weiß) und Barney (Mix, Goldagouti-Rot-Weiß). Campino ist am 30.07.09 wieder bei uns eingezogen, da er und sein Mitbewohner sich nicht mehr verstanden haben. Er hat danach leider nur noch etwas über ein Jahr gelebt. Krankheitsbedingt musste Daniela die Meisten ihrer Meerschweinchen mittlerweile abgeben.
  • Fiona ist im August 2007 ungefähr in der Mitte ihrer letzten Trächtigkeit zu Familie Ohnrdorf umgezogen.
  • Cindy & Imani (jetzt ?) Cindy kam am 31.07.2003 aus der Zucht vom Ruhrdeich zu uns. Cindy ist eine der beiden Damen mit der wir unsere Zucht begonnen haben. Sie ist sehr früh in Rente gegangen, da ihre Babys immer sehr klein waren und dann auch noch mit jedem Wurf leichter geboren wurden. Solange wir unsere Meerschweinchen in der Wohnung hatten, war sie ein absolutes Schmuseschwein – unter 1 Stunde täglich war nichts zu machen. Als die Meerschweinchen dann in die Außenhaltung umzogen, ging erstmal alles gut – es war ja auch Frühjahr und Sommer und wir Menschen waren Stundenlang draußen, also bekam sie ihre gewohnten Schmuseinheiten. Nachdem dann aber im Herbst die Schmuseinheiten geringer wurden, fing sie eine Unart an: Fellfressen. Und das ist jetzt leider auch der Grund, warum wir uns entschieden haben, für sie ein liebes neues zuhause zu suchen – in dem sie wieder ihre tägliche Schmusestunde bekommt und dann hoffentlich auch das Fellfressen sein lässt. Leider ist Ende Januar 2006 ein Versuch mit einer gleichaltrigen Peruaner-Dame gescheitert. Im April 2007 ist Cindy dann aber doch mit der damals knapp 2 Monate alten Imani zu Familie Wilczek umgezogen – jetzt kann Sie endlich wieder jeden Tag Stundenlang schmusen. Viel Glück Cindy und Imani !
    • OLYMPUS DIGITAL CAMERA
  • Lonely Boy (jetzt Frodo) im Januar 2007 zu Ulrike gezogen
  • Neele ist im Januar 2007 ausgezogen. Sie war immer ein „Klein“-Schwein und hat sich erst mit der Zeit bei Katy D. zu einem richtig propperen Super-Schweinchen entwickelt. Mitbewohner: Lara, Nici, Muffin, Queeny, Merlin, Gizmo, Floh, Happy und Peanut. Neele ist leider bereits verstorben und lässt ihren Mensch und ihre Meeri-Freunde sehr traurig zurück.
  • Destiny zog im September 2005 zu Simone R. und ihrer neuen Mitbewohnerin Lucy (Coronet-Sau)
  • Karli (jetzt Yukon) & Karlson (jetzt Jay) Karli zog im Dezember 2006 und Karlson zog im April 2007 zu Angelika und Toni aus. Leider sorgte ihr Auszug kurze Zeit später für ein Notfellchen, da sie Ihren Kumpel Silas (siehe Notfelle) das Leben zur Meerschiwenchen-Hölle machten. Aufgrund dessen, dass Angelika und Toni ausgewandert und in ihrer neuen Heimat überhaupt keine Haustiere in Mietwohnungen erlaubt sind, zogen die Beiden Ende Oktober 2007 zu einer Kollegin von Toni.
  • Anis & Shine Die beiden zogen 2006 zu Sina V. und ihren neuen Meerschweinchen-Kollegen. Bei Sina leben immer ein Mädel und ein Kastrat zusammen. Spike (Peruaner-Kastrat) + (US-Teddy oder Rex-Kastrat) + (engl. Crested-Sau) + (Kurzhaar-Mix-Kastrat)
  • Chiara & Joe (früher Showaru von den Wurzelzwergen) sind zu Janine K. umgezogen.