Abgabebedingungen

Abgabebedingungen

Allgemeines:

  • Die zur Abgabe stehenden Böcke können auf Wunsch kastriert werden !
  • Information für Liebhaber: Nachdem die Jungböcke mit ca. 3 Wochen von der Mutter getrennt werden, leben alle zur Abgabe stehenden männlichen Tiere in einer Gruppe. Daher sind die alle Böcke aneinander gewöhnt und können gut zusammen gehalten werden. Die Frühkastaten leben entweder bei Altböcken – i.d.R. unsere Zucht-/Showböcke – oder noch bei der Mutter, somit sind auch diese gut sozialisiert

Sie finden kein weibliches Meerschweinchen? Die Alternative liegt auf der Hand: Frühkastrat(en)

Die Tiere werden sehr jung kastriert und lassen sich sowohl mit älteren Böcken, Kastraten als auch in eine gemischte Gruppe gut integrieren. Frühkastraten entwickeln  meistens wenig Dominanzverhalten, so dass sie auch gut als reine „Bock“-Gruppe gehalten werden können.

Bitte denken Sie daran: Es werden gleich viele Böcke und Sauen geboren, und auch die Jungs verdienen ein schönes Zuhause.

 

Abgabe

  • Die Abgabe erfolgt mit mindestens 4 Wochen, wenn die Tiere Futterfest sind (= die Tiere wachsen seit mindestens einer Woche, ohne dass die Muttersau die Jungtiere noch säugt)
  • Kastrate werden erst frühestens 14 Tage nach der OP abgegeben, da laut unserem Tierarzt nach dieser Zeit dass Zusammensetzen mit weiblichen Tieren unbedenklich ist. Gerne können die erwachsenen Kastrate aber auch die komplette Karenzzeit von 6 Wochen hier absitzen. Nach dieser Zeit ist es absolut sicher, dass auch die letzten Spermien abgestorben sind. Frühkastrate benötigen keine solche Karenzzeit.
  • Die Kosten der Kastration übernimmt der Käufer. Es fallen kein Kosten mehr für das Tier selbst an.
  • Nach dem Absetzen vom Muttertier, werden die Jungtiere nach Geschlechtern sortiert mit in größere Gruppen gesetzt.
  • Die Tiere sollten nach Möglichkeit persönlich abgeholt werden. Wenn ein Transport unumgänglich ist, muss der Käufer diesen selber organisieren und die Kosten dafür tragen. Eine Mitfahrgelegenheit (MFG) nach Dortmund (Bereich Klinikviertel) ist mehrmals wöchentlich möglich. MFG nach Emmerich (Niederrhein, Grenze NL), (unser Tierarzt!) sowie zu den von uns besuchten Ausstellungen ist regelmäßig möglich.

Verkauf und Bezahlung

  • Eine Reservierung ist erst 100% gültig, wenn der Kaufpreis gezahlt wurde. Dies geschieht meist durch eine Überweisung auf mein Konto oder Barzahlung. Eine schriftliche oder mündliche Willenserklärung das Tier/die Tiere zu übernehmen ist nicht ausreichend. Bis zur vollständige Bezahlung bleibt das Tier/die Tiere in meinem Besitz. Ab kompletter Bezahlung geht das Tier/die Tiere in Eigentum des neuen Besitzers über.
    Sollte es im Nachgang zu anderen Überlegungen kommen bzw. vom Kauf zurückgetreten werden, besteht kein Anspruch auf Geldrückerstattung!
  • Eine Woche bleibt das Tier reserviert, danach, wenn keine Zahlung erfolgt ist, gebe ich das Tier wieder zur Vermittlung frei.

Service für Liebhabertiere

  • Kraftfutter für die ersten Tage gebe ich mit. So können sich die Tiere langsam an das neue Futter gewöhnen.
  • Bei mir gekaufte Liebhabertiere (und deren Partner) können gerne zu uns in Urlaubspflege kommen.
  • Natürlich stehe ich auch nach dem Kauf für Fragen zur Verfügung – einfach anrufen, vorbeikommen oder E-Mail/WhatsApp schicken. Allerdings bei gesundheitliche Fragen ersetze ich nicht den Gang zum Tierarzt.
  • Wenn Krallen geschnitten werden müssen (ca. alle 6-8 Wochen) oder das Fell gekürzt werden soll, einfach kurz bei uns melden. Wenn das Meerschweinchen zu mir gebracht wird, übernehme ich dies gerne.